FAQ

Home
Drucken
E-Mail
Sitemap
 

Hier haben wir Antworten auf häufig gestellte Fragen für Dich zusammengefasst. Falls du keine passende Antwort oder Erläuterung auf Deine Frage findest, kannst Du auch gerne in der Geschäftsstelle des Deutschen Skilehrerverbandes anrufen.

FAQ – Mitgliederservice


  1. 1.
    Vorteile der Mitgliedschaft

  2. a) DSLV Ausweis
    Jedes Mitglied des DSLV erhält einen Mitgliederausweis, mit dem er sich national und international als qualifiziert ausgebildeter Schneesportlehrer legitimieren kann.

  1. b)
    DSLV Wiki
    Die Wissensplattform für alle Lehrgangsteilnehmer und Ausbilder bei DSLV Lehrgängen. Fachbeiträge, Referate, Prüfungsvorbereitungen und viele weitere Interessante Inhalte sind für alle Mitglieder kostenfrei über unsere Plattform abrufbar. https://wiki.skilehrerverband.de

  1. c)
    DSLV Unterrichthilfen
    Die DSLV Lehrpläne und die Broschürenreihe „Besser Unterrichten“ bereiten dich ideal auf den nächsten Lehrgang vor und sind dir später ein perfekter Begleiter für deine eigenen Ski- und Snowboardkurse als Lehrer.

  1. d)
    DSLV Shopangebot
    Jedes Jahr investieren wir viel Zeit und Begeisterung, um unseren Mitgliedern ein attraktives, buntes, interessantes, zeitgemäßes und vor allem spannendes Sortiment im Shopangebot zu präsentieren. Das Prädikat „SKILEHRER QUALITÄT“ steht dabei für die kompromisslose Überprüfung durch unsere Ausbilder. Das Angebot ist sowohl als Print-Version als auch als klassischer Online-Shop verfügbar.

  1. e)
    DSLV Self Service Portal
    In unserem Login-Bereich speziell für Mitglieder kannst du deine aktuell bei uns gespeicherten Daten wie Adress- und Bankdaten und dein Foto anschauen bzw. bei Bedarf auch gleich online ändern. Weiter hast du Zugriff auf vorhandene Rechnungen im pdf-Format, die du bei Bedarf herunterladen kannst.

  1. f)
    Touristische Angebote
    Der DSLV hat eine Partnerschaft mit der italienischen Provinz Trentino geschlossen. Diese Verbindung bietet zahlreiche Vorteile. In den Gebieten Val di Fiemme, Val di Fassa, Madonna di Campiglio, Val di Sole, Fai della Paganella und San Martino di Castrozza herrschen für uns bis weit in den April optimale Schneebedingungen. Als DSLV Mitglied profitierst du von der Kooperation - du erhältst beispielsweise Rabatte und Paketangebote auf Übernachtungen und Skipässe in den verschiedenen Gebieten des Trentino.

  1. g)
    Ermäßigungen in Skigebieten
    Jedes Jahr führt der Deutsche Skilehrerverband für seine Mitglieder und Profi-Schulen eine Umfrage bei allen Bergbahnunternehmen im europäischen Alpenraum durch. Ziel dieser Umfrage ist die aktuell gültigen Konditionen für die professionell tätigen Ski- und Snowboardlehrer sowie für die Profi-Schulen im DSLV zu erfahren. Im geschützten Mitgliederbereich „LOGIN“ unter skilehrerverband.de findest du die Ergebnisse der Befragung.

  1. h)
    SnowSport
    Alle Mitglieder erhalten 4 Ausgaben des Verbandsmagazins „SNOWSPORT“ kostenfrei zugesandt. Die Ausgabe 1 ist das sogenannte Lehrgangsheft mit dem aktuellen Angebot an Aus-, Weiter- und Fortbildungen. Die Ausgaben 2, 3 und 4 enthalten aktuelle, praktische und begeisternde Themen. Wir liefern darüber hinaus immer Wissenswertes aus dem Netzwerk des DSLV und seinen Bezirken.

  1. i)
    DSLV Aus- und Fortbildungsangebot
    Der DSLV garantiert durch höchste Kompetenz die richtige Wahl der Ausbildung. Das Ausbilderteam setzt sich ausschließlich aus Schneesportlehrern mit der höchsten deutschen Qualifikation - dem Staatlich geprüften Ski-, Skilanglauf- und Snowboardlehrer - zusammen. Das Netzwerk aus Deutscher Skilehrerverband, Bayerisches Staatsministerium für Bildung und Wissenschaft sowie Technische Universität München ist für die staatliche Ausbildung verantwortlich. Neben den zahlreichen Fortbildungsmaßnahmen in unseren Bezirken bieten wir innovative, interessante und zielgruppenspezifische TOP-Schulungen an. Dieses Angebot reicht vom herausfordernden Techniktraining bis hin zur Kombination Ski & Genuss. So findet jedes Mitglied bestimmt das passende Angebot, seiner 2-jährigen Fortbildungspflicht abwechslungsreich und, wenn gewünscht, disziplinübergreifend nachzukommen.

  1. j)
    Social Media
    Der Deutsche Skilehrerverband (DSLV) bildet eine einzigartige Gemeinschaft aus Schneesport-Profis und das auch auf Facebook. Auf der DSLV Facebook Seite findest du Videos, Bilder und Infos rund um den Wintersport, sowie den DSLV. Darüber hinaus erwarten dich wichtige News und Ergebnisse aus der Branche. Der DSLV lädt dich ein, Teil des Experten- Forums zu werden. Denn posten darf und soll jeder. Ob Schnappschüsse direkt vom Kursbetrieb, Ankündigungen, Danksagungen oder Kurioses – schreibe was dir einfällt und profitiere von der Community.

  1. 2.
    Mitgliedschaft im DSLV
  2. Um Mitglied im DSLV zu werden, musst du zunächst die Ausbildung und Prüfung zum Level 1 Lehrer erfolgreich absolvieren. Mit bestandenem Level 1 kannst du den Aufnahmeantrag Level 1 (erhältst du vor Ort beim Lehrgang) bei uns per E-Mail an info@skilehrerverband.de einreichen. Im Anschluss daran erhältst du dann dein Willkommenspaket inklusive Ausweis und Jahresmarken von uns per Post zugeschickt. Die Mitgliedschaft im DSLV basiert auf der Satzung des Verbandes sowie den dazugehörigen unterschiedlichen Ordnungen http://www.skilehrerverband.de/dslv/mitgliedschaft

  1. 3. Kostenloses Schnupperjahr für Level 1
  2. Mit der erfolgreichen Teilnahme an der Prüfung Ski-, Nordic-, Telemark und Snowboardlehrer Level 1 bei einem Lehrgang des Deutschen Skilehrerverbandes wird dir die Mitgliedschaft im DSLV angeboten. Als Absolvent der Level 1 Prüfung kannst du die Serviceleistungen des Verbandes im laufenden Beitragsjahr deiner Prüfung oder in der darauf folgenden Saison kostenfrei testen. Der Mitgliedsbeitrag wird also erst im 2. Mitgliedsjahr fällig. Sollte die weitere Mitgliedschaft nicht gewünscht sein, muss diese fristgerecht bis zum 31.03. gekündigt werden – damit diese dann zum 30.06. wirksam wird.

  3. 4.
    Fortbildung alle 2 Jahre
  1. Für alle Mitglieder gilt gemäß Satzung eine Fortbildungspflicht mindestens alle zwei Jahre. Wer an der Fortbildung teilgenommen hat, erhält zusätzlich zu seiner Beitragsmarke die DSLV Fortbildungsmarke (Level 1 und Level 2) bzw. eine aktuelle ISIA-Marke (Staatlich geprüfte Lehrer und Level 3). Die Teilnahme an einer Fortbildung berechtigt zum Erhalt der entsprechenden Marke für die darauffolgenden zwei Beitragsjahre. Eine einmal erworbene Qualifikation verfällt nicht, selbst wenn die letzte Fortbildung länger als zwei Jahre her ist, behält diese ihre Gültigkeit. Wer keine aktuelle Fortbildung nachweist, bleibt dennoch Mitglied des Verbandes, erhält jedoch keine entsprechenden Fortbildungsmarken.

  2. 5. Fortbildungsmarke / Beitragsmarke
  1. Auf unserem DSLV Ausweis findest du in der Regel zwei Marken auf der Rückseite. Eine Beitragsmarke, die besagt, dass der Mitgliedsbeitrag für die aktuelle Saison bereits gezahlt wurde und eine Fortbildungsmarke, die aussagt, ob eine aktuelle Fortbildung (nicht älter als 2 Winter) absolviert wurde. Die DSLV-Fortbildungsmarke erhalten die Qualifikationen Level 1 und Level 2.

  2. 6.
    Automatische Anpassung der Qualifikation mit dem Erreichen des nächsten Levels
  3. Es erfolgt keine automatische Anpassung des DSLV nach bestandener Prüfung des nächst höheren Levels. Hierfür musst du erst den entsprechenden Aufnahmeantrag (Level 2, Level 3, Staatlich) bei uns einreichen. Zum Verständnis: Da mit der Anpassung auf den höheren Level auch ein höherer Mitgliedsbeitrag fällig ist, benötigen wir nochmals deine Einverständniserklärung sowie eine aktuelles SEPA Lastschriftmandat. Der bereits entrichtete Mitgliedsbeitrag für den „alten“ Level wird mit dem neuen Mitgliedsbeitrag für das nächst höhere Level verrechnet, sodass in diesem Fall nur eine Aufzahlung nötig ist.

  4. 7.
    Beiträge bei mehreren Lizenzen
  1. Der jährliche Mitgliedsbeitrag richtet sich nach deiner höchsten erworbenen Lizenz im DSLV. Das bedeutet im Falle mehrerer Qualifikationen verschiedener Levels wird nur ein Beitrag – und zwar der für den höchsten Level – einmal im Jahr fällig.

  2. 8.
    ISIA Marke
  1. Die ISIA-Marke erhalten weltweit ausschließlich professionelle Schneesportlehrer mit der höchsten Ausbildung gemäß den Statuten des Internationalen Skilehrerverbandes (ISIA). In Deutschland erhalten ausschließlich die staatlich geprüften Qualifikationen sowie die Level 3-Qualifikationen die ISIA-Marke. Nach Teilnahme an einer entsprechenden Fortbildung, erhält man eine aktuelle ISIA-Marke (Marke des Internationalen Skilehrerverbandes).

  2. 9.
    MoU Marke
  1. Nach einer Entscheidung der Europäischen Kommission ist der DSLV Ausweis „Staatlich geprüfter Skilehrer“ als sogenannter „Europäischer Berufsausweis“ für Skilehrer anerkannt. Voraussetzung für diese Anerkennung ist, dass die aktuelle Marke „MoU“ auf der Rückseite deines Ausweises aufgeklebt wird. Die MoU-Marke erhalten alle Staatl. geprüften Skilehrer, die entweder ihre Ausbildung bis zum Jahr 2001 abgeschlossen haben oder die ab 2002 zusätzlich zur staatlichen Skilehrerprüfung den Euro-Test sowie den Euro-Sicherheitstest (LG I/b Variante Teil 1 und 2 bzw. die Module Risikomanagement 1 und 2) erfolgreich absolviert haben.
    Mit dem Europäischen Berufsausweis wird die gegenseitige Anerkennung von Berufsdiplomen innerhalb Europas ohne den sonst üblichen Verwaltungsaufwand ermöglicht. Die Berufsgruppe der Skilehrer gehört damit zu den ersten Berufen, die von diesem neuen Angebot in Europa profitieren können. Allerdings befindet sich dieses Projekt der EU-Kommission nach wie vor in einer Pilotphase und wir können derzeit noch nicht beurteilen, welche Entscheidungen zur Zukunft der MoU-Marke von der EU-Kommission getroffen werden.

  2. 10.
    Mitgliedsbeiträge
  3. Mitglieder im Deutschen Skilehrerverband sind gemäß § 7 der Satzung zur Zahlung von Beiträgen verpflichtet. Die Beiträge gelten jeweils vom 01.07. bis 30.06. und sind im Voraus zum 01.07. eines Jahres zur Zahlung fällig. Die Höhe der Beiträge beschließt die Mitgliederversammlung. Die Mitgliederversammlung hat am 19.04.2015 folgende Jahresbeiträge beschlossen:

    - Staatlich geprüfte Skilehrer,
    Staatlich geprüfte Skilanglauflehrer, Staatlich geprüfte Snowboardlehrer   EUR 100,00
    - Skilehrer Level 3, Skilehrer Nordic Level 3, SkilehrerTelemark Level 3, Snowboardlehrer Level 3   EUR 85,00
  4. - Skilehrer Level 2, Skilehrer Nordic Level 2, Skilehrer Telemark Level 2, Snowboardlehrer Level 2   EUR 60,00
  5. - Skilehrer Level 1, Skilehrer Nordic Level 1, Skilehrer Telemark Level 1, Snowboardlehrer Level 1   EUR 45,00
  6. - Profi-Skischule, Profi-Skilanglaufschule, Profi-Telemarkschule, Profi-Snowboardschule   EUR 220,0

  7. Mitgliedsbeiträge, die nicht bis zum 01.07. eines Jahres bezahlt sind, werden zweimal durch den DSLV angemahnt. Bei der zweiten Mahnung werden Mahnkosten in Höhe von EUR 3,- fällig. Sofern der Beitrag trotz zweimaliger Erinnerung nicht bezahlt wurde, wird dieser auf Kosten des Säumigen per Mahnbescheid eingefordert.

  8. 11. Beitragsfrei ab dem 70. Lebensjahr
    In dem Beitragsjahr, in dem das Mitglied seinen 70. Geburtstag begeht, ist die weitere Mitgliedschaft für denjenigen beitragsfrei.

 

  1. 12. Zahlung des Mitgliedsbeitrags per SEPA Lastschriftmandat
    Für den Fall, dass der fällige Mitgliedsbeitrag durch das Lastschrift-Einzugsverfahren nicht erfolgreich bezahlt werden konnte und dadurch eine Rückbelastung auf dem Konto des DSLV erfolgte, fällt für die daraus erfolgende Rücklastschrift eine Gebühr an. Über die Höhe der Gebühr entscheidet der Vorstand. Diese Gebühr hat das betroffene Mitglied, dessen Rücküberweisung die Kosten verursacht hat, zu tragen. Gründe für die Rückbelastung sind:

- Konto erloschen
- Konto-Nr. / BLZ falsch
- Betrag nicht bezahlt (Unterdeckung des Kontos)
- Widerspruch durch Kontoinhaber
- Kontoinhaber und Konto-Nr. nicht identisch

  1. 13. Kündigung der Mitgliedschaft
  2. Die Kündigung der Mitgliedschaft im DSLV muss schriftlich erfolgen. Sie ist nur zum Schluss eines Geschäftsjahres unter Einhaltung einer Kündigungsfrist von 3 Monaten zulässig, also bis zum 31.03. muss die Kündigung beim DSLV eingehen und die Mitgliedschaft endet dann am 30.06.

  3. 14. Versicherung
    Mit der Mitgliedschaft im DSLV sind keine Versicherungsleistungen, wie eine Berufshaftpflicht oder Sportgeräteversicherung enthalten. Gerne können Sie sich bei der CARIS AG über entsprechende Zusatz-Leistungen informieren. Sie ist unter der Telefonnummer 0451/40980000 erreichbar.
  4.  

 

FAQ Profi-Schulen

Wie wird eine Schneesportschule Profi-Schule im DSLV?
Sobald die Voraussetzung, dass der Leiter der Schneesportschule die Qualifikation Staatlich geprüft besitzt, erfüllt ist, kann die Mitgliedschaft beim Deutschen Skilehrerverband beantragt werden. Dazu genügt die Anforderung der Aufnahmeformulare in der Geschäftsstelle des DSLV. Grundlage für die erwerbsmäßige Erteilung von Schneesportunterricht ist die Verordnung über den Unterricht als Staatl. gepr. Berg- und Skiführer sowie als Schneesportlehrer (BayBergSkiV).


Welche Vorteile hat die Mitgliedschaft als Profi-Schule?
1. Die Profi-Skischule kann alle Programme und Produkte, die vom DSLV entwickelt werden, im praktischen Unterricht umsetzen.
Dazu zählen u.a.:
- DSLV Schneesport Philosophie und DSLV PASSPORT
- Auszeichnung für exzellenten Unterricht
- DSLV Pistenführerschein
- DSLV Fahrsicherheitstraining
- NordicFitness
- Neuer Schwung im Leben
- easy fun park
- Markenlizenz kids on snow


2. Die Profi-Schule hat die Möglichkeit am jährlich stattfindenden Forum Profi-Schule teilzunehmen. Dort werden die neuesten Themen in Theorie und Praxis den Schulleitern präsentiert. Alle zwei Jahre muss die Profi-Schule durch den Skischulleiter oder seinen Stellvertreter mit der Qualifikation „Staatlich geprüft“ am Forum Profi-Schule vertreten sein.

3. Die Schneesportschule wird auf der Seite skilehrerverband.de und dem Menüpunkt „Profi-Schule“ und „Suche Profi-Schule“ mit den Angeboten, Zusatzleistungen, Gruppengrößen usw. gelistet.

4. Alle Profi-Schulen im DSLV erhalten regelmäßig die neuesten Informationen zu unterschiedlichen Themen.

5. Die Profi-Schule kann die Anerkennung der schulinternen Fortbildung für Schneesportlehrer der Qualifikation Level 1 und Level 2 beim DSLV beantragen.

6. Die Profi-Schule ist berechtigt Praktikumsbestätigungen für Schneesportlehrer, die sich in der Ausbildung beim DSLV befinden, zu erteilen.

 

FAQ Online Shop

BESTELLUNG

1. Wie kann ich eine Bestellung aufgeben?
Bitte melde dich vor deiner Bestellung mit deinen Mitgliedsdaten an, damit die für dich gültigen Preise angezeigt werden. Sobald du dich für eine Farbe und Größe entschieden hast, kannst du den gewünschten Artikel in den Warenkorb legen. Klicke hierzu einfach auf den Button "In den Warenkorb". Solltest du deine Bestellung nicht direkt über unseren Online Shop aufgeben wollen, kannst du uns eine E-Mail mit folgenden Angaben an
shop@skilehrerverband.de senden:
- Produktbezeichnung, Größe, Anzahl, Preis
Bitte beachte, dass wir keine telefonischen Bestellungen annehmen.

2. Kann ich einen Artikel oder meine Bestellung stornieren?
Hast du den falschen Artikel bestellt oder dich kurzfristig um entschieden haben, kannst du uns eine E-Mail mit deinem Änderungswunsch an
shop@skilehrerverband.de senden.
Bitte beachte, dass Änderungen nur vorgenommen werden können, wenn die Bestellung noch nicht versendet worden ist.

VERSAND & LIEFERUNG

1. Wie lange dauert es, bis meine Bestellung bei mir eingeht?
Die Lieferzeit hängt von deiner ausgewählten Bezahlart ab. Hast du dich für eine Zahlung mit PayPal oder Kreditkarte entschieden, werden die bestellten Artikel in der Regel, sofern die Artikel verfügbar sind, innerhalb von 3 Arbeitstagen geliefert. Solltest du dich für die Zahlung per Vorauskasse entschieden haben, werden die Produkte erst nach Eingang der Zahlung versendet.
Bei Nichtverfügbarkeit der Ware werden wir dich umgehend unterrichten und dir zunächst die verfügbaren Produkte vorab liefern. Die Versandkosten für die Nachlieferung übernehmen selbstverständlich wir.
Sobald deine Bestellung unser Lager verlässt, erhältst du eine E-Mail mit einem Link zur Sendungsverfolgung.

2. Durch welchen Zusteller erhalte ich mein Paket?
Wir arbeiten ausschließlich mit dem Paket Service der Deutschen Post zusammen und versenden alle Bestellungen über diesen Weg.

3. Ist eine Express-Lieferung möglich?
Bitte habe Verständnis, dass wir dir diesen Service nicht anbieten können.


4. Wie hoch sind die Versandkosten?
Für Bestellungen ab € 100,00 werden keine Versandgebühren berechnet. Bei Bestellungen bis € 100,00 berechnen wir eine Versandkostenpauschale in Höhe von € 5,90. Für Sendungen ins Ausland wird eine anteilige Lieferpauschale von € 19,90 berechnet.

ZAHLUNG

1. Wie funktioniert die Zahlung per Kreditkarte?
Bei uns kannst du auch bequem und sicher mit deiner Kreditkarte bezahlen. Wir akzeptieren Kreditkarten der Anbieter Master Card und Visa. Erst wenn deine Bestellung verschickt ist, wird auch deine Kreditkarte belastet. Wenn du einen oder mehrere Artikel zurückschickst, wird der entsprechende Warenwert auf dein angegebenes Konto gutgeschrieben. Die Gutschrift wird nicht zurück auf deine Kreditkarte gebucht.
Des Weiteren können wir diese Zahlart nicht für Produkte zur Verfügung stellen, deren Lieferzeit länger als zwei Woche beträgt.

2. Wie funktioniert die Zahlung per PayPal?
PayPal ist ein Dienst, der das Bezahlen im Internet einfach und sicher macht. Deine Bank- oder Kreditkartendaten sind nur bei PayPal hinterlegt. Deshalb werden sie nicht bei jedem Online-Einkauf erneut übers Internet gesendet - das macht PayPal-Zahlungen extra sicher. Du zahlst außerdem ganz einfach mit zwei Klicks. Da die Bezahlungen mit PayPal sofort bei uns ankommen, können wir die die Ware schnell verschicken.

3. Wie funktioniert die Zahlung per Vorauskasse?
Nach deiner Bestellung erhältst du von uns eine E-Mail mit deiner Rechnung und unserer Bankverbindung, die Zusendung dieser E-Mail kann ein paar Stunden dauern. Achte bei der Überweisung bitte darauf, dass du deine Rechnungsnummer und Mitgliedsnummer angibst. Sofern die Ware zum Zeitpunkt deiner Bestellung sofort verfügbar ist und nachdem bei uns der Zahlungseingang bestätigt werden konnte, wird deine Bestellung an dich versendet. Bitte rechne bei dieser Bezahlart mit einer Lieferzeit von ca. 5-7 Arbeitstagen.

RÜCKSENDUNG & REKLAMATION

1. Wie veranlasse ich eine Rücksendung?
Du erhältst zusammen mit deiner Bestellung ein Rücksendeformular, das du bitte vollständig ausfüllst. Gern kannst du für deine Rücksendung unseren DHL online-Retouren-Service verwenden. Die Rücksendungskosten werden von uns übernommen, sofern du Ware im Wert von € 80,- behältst. In allen anderen Fällen wird die Versandpauschale für die Rücksendung i.H.v. € 4,80 mit deiner Gutschrift verrechnet. Alle Informationen zu unserem Retouren-Service findest du im Self Service Portal auf unserer Internetseite www.skilehrerverband.de unter dem Menüpunkt „login“. Melde dich dort bitte mit deinen Daten an. Im Bereich „Meine Rechnungen“ findest du dein vorgefertigten Retouren-Schein. Klebe nun den Rücksendeaufkleber auf den Versandkarton. Gebe die Retourensendung bei einer DHL-Postfiliale ab.
Sobald die Rücksendung bei uns eingegangen ist, werden wir dich informieren.

2. Kann ich einen Artikel Umtauschen?
Solltest du einen Artikel in einer anderen Farbe oder Größe wünschen, bitten wir dich eine neue Bestellung im Online-Shop aufzugeben. Ein Umtauschverfahren ist bei uns nicht möglich.

3. Wie kann ich einen Artikel reklamieren?
Um diesen Vorgang so schnell und einfach wie möglich bearbeiten zu können, sende uns eine E-Mail an shop@skilehrerverband.de
mit einer kurzen Beschreibung, wie der Mangel/Defekt entstanden ist.



FAQ Fortbildungen

1. Wie kann ich mich für eine Fortbildung/Ausbildung anmelden?
Eine Anmeldung zur unseren Lehrgängen ist nur online möglich. Die Anmeldung erfolgt auf der Homepage skilehrerverband.de in der Rubrik „Aus- und Fortbildung“ im Menü-Unterpunkt „Lehrgangstermine & Anmeldung“. Anschließend können Sie auf der rechten Seite der Homepage Ihre Disziplin, die gewünschte Aus-/Fortbildung und den passenden Termin auswählen.

2. Welche Zulassungsvoraussetzungen muss ich für die Ausbildung zum Schneesportlehrer Level 1 erfüllen?
Um mit der Level 1 Ausbildung zu beginnen, benötigen Sie zunächst 50 Stunden Praktikum oder einen Trainingslehrgang beim DSLV. Den Trainingslehrgang können Sie direkt über die Homepage buchen. Sollten Sie lieber ein Praktikum absolvieren wollen, finden Sie die nächste Profi-Ski-/Snowboardschule in Ihrer Nähe in der Rubrik „Profi-Skischule“ über unsere Homepage. Nehmen Sie dann bitte direkt mit der Schule Kontakt auf. Nach erfolgreiche absolviertem Praktikum stellt Ihnen der Skischulleiter einen Nachweis aus. Benutzen Sie hierzu nur das Formular auf unserer Homepage (LINK zum Formular)

Die Level 1 Ausbildung kann erst nach Vorlage eines Erste-Hilfe-Nachweises begonnen werden. Dieser muss mindestens 9UE umfassen und darf nicht älter als 2 Jahre sein. Den Nachweis über diesen Kurs reichen Sie uns am besten per Mail an lehrgang@skilehrerverband.de ein.

3. Welche Zulassungsvoraussetzungen muss ich für die Ausbildung zum Schneesportlehrer Level 2 erfüllen und wie reiche ich diese ein?
Um mit der Level 2 Ausbildung anfangen zu können, müssen Sie zunächst die Level 1 Prüfung erfolgreich abgeschlossen haben. Das 18. Lebensjahr muss zum Antritt der Prüfung vollendet sein.

Außerdem wird auch hier der abgeschlossene Erste-Hilfe-Kurs mit 9UE gefordert. Dieser darf höchstens 2 Jahre in der Vergangenheit liegen. Haben Sie in den 2 Jahren vor Ihrer Level 2 Prüfung bereits die Level 1 Prüfung absolviert, benötigen wir keinen neuen Nachweis über die erfolgreiche Erste-Hilfe-Ausbildung. Ihren Kursnachweis können Sie uns an lehrgang@skilehrerverband.de schicken.

4. Welche Zulassungsvoraussetzungen muss ich für die Ausbildung zum Schneesportlehrer Level 3 erfüllen und wie reiche ich diese ein?
Zum Antritt der Level 3 Prüfung müssen die folgenden Voraussetzungen erfüllt sein:

- Vollendetes 18.Lebensjahr
- Erste-Hilfe-Ausbildung mit 9UE (Sollte der aktuelle Nachweis im Rahmen der Level 1 oder 2 Prüfung bereits beim DSLV vorliegen, benötigen wir keinen Nachweis.)
- Dem DSLV muss ein erweitertes amtliches Führungszeugnis im Original vorliegen. Dieses muss von Ihnen persönlich bei der örtlichen Meldebehörde angefordert werden. Der Antrag kann nur mit Hilfe des entsprechenden Anforderungsdokumentes durchgeführt werden. Dieses finden Sie auf unserer Homepage (LINK zum Antrag)

- Um an der Level 3 Prüfung teilnehmen zu dürfen, benötigen Sie außerdem 150 Praktikumsstunden. Diese müssen zwischen bestandener Level 1 Prüfung und der Teilnahme an der Level 3 Prüfung absolviert worden sein. Den Nachweis über dieses Praktikum stellt Ihnen Ihr Skischulleiter aus. Benutzen Sie hierzu nur das Formular auf unserer Homepage (LINK zum Formular)

- Zuletzt muss dem DSLV ein Attest über Ihre Sporttauglichkeit vorgelegt werden. Dieses muss Ihnen ein Arzt ausstellen. Als Leitfaden dient hier eine Vorlage des DSLV. Sie finden diese Vorlage ebenfalls auf unserer Homepage (LINK zur Vorlage)

5. Bekomme ich eine Bestätigung über die Buchung einer Ausbildung/Fortbildung?
Natürlich. Hier gibt es zwei wichtige Schritte:

  1. a. Die Anmeldebestätigung:
    Sie erhalten direkt nach erfolgreicher Buchung über die Homepage die Meldung „ANMELDUNG GESENDET“. Zeitgleich erhalten Sie innerhalb von 60 Minuten eine E-Mail mit dem Betreff „DSLV | Anmeldebestätigung…“. Diese beiden Punkte attestieren eine erfolgreiche Übermittlung Ihrer Anmeldung. Sollten die genannten Meldungen nicht erscheinen, war die Anmeldung NICHT erfolgreich. Bitte versuchen Sie in diesem Fall eine erneute Anmeldung. Es kann durchaus vorkommen, dass Ihr verwendeter Webbrowser nicht mit der Anmeldung kompatibel ist. Versuchen Sie in diesem Fall eine Anmeldung über einen anderen Browser oder einen anderen PC!

  1. b.
    Die Reservierungsbestätigung
    Nachdem die Anmeldung erfolgreich übermittelt wurde, muss diese vom DSLV bearbeitet werden. Im Zuge dieser Bearbeitung werden Kontodaten validiert, Mitgliederdaten verifiziert und vor allem auch Zulassungsvoraussetzungen überprüft. Im Anschluss an die Prüfung wird eine Rechnung erstellt und Ihnen per Mail zugeschickt. (Dieser Bearbeitungsprozess kann bis zu 4 Werktage in Anspruch nehmen) Der Betreff der Email samt Rechnung enthält immer „Infos zum Lehrgang …“. Sollten Sie nach 5 Werktagen keine Mail von uns erhalten haben, können Sie sich gerne kurz mit uns in Verbindung setzen und wir klären gemeinsam die Ursachen für die Verzögerung ab.


6. Wozu dient die Reservierungsbestätigung?
Die Reservierungsbestätigung ist elementar. Sie erfüllt gleichzeitig mehrere Aufgaben:

- Sie ist die Rechnung für Ihre Buchung. Diese Rechnung können Sie gegebenenfalls auch beim Finanzamt vorlegen.

- Außerdem erfüllt sie den Zweck einer Teilnahmebestätigung. Durch Vorlage dieses Dokuments wird Ihnen eine evtl. anfallende Kurtaxe für den Zeitraum des Lehrgangs erlassen. (Nur in Deutschland!)

- Sie dient Ihnen als Übersicht, wann die für den Lehrgang anfallenden Zahlungen von Ihrem Konto per SEPA-Lastschrift eingezogen werden.

Sollten Sie einen Fehler oder eine Unklarheit in Ihrer Rechnung/Reservierungsbestätigung finden, nehmen Sie einfach kurz Kontakt zu uns auf und wir klären das gemeinsam ab.

7. Was passiert, wenn ich nicht zur Ausbildung/Fortbildung antreten kann?
Familiäre oder berufliche Umstände, sowie andere Gründe können dazu führen, dass Sie leider nicht am Lehrgang beim DSLV teilnehmen können. Hier gilt es unbedingt die richtigen Maßnahmen zu ergreifen:

- Informieren Sie uns umgehend! Je schneller umso besser. Sollten Sie sehr kurzfristig absagen müssen (z.B. am Morgen des Lehrgangs) rufen Sie bitte den Lehrgangsleiter an. Seine Rufnummer finden Sie in den letzten Infos zum Lehrgang, welche Sie im Normalfall 10 Tage vor LG-Beginn erhalten haben. Bei einer früheren Absage ist eine E-Mail an lehrgang@skilehrerverband.de ausreichend.

- Nachdem Sie uns informiert haben, werden wir Ihren Lehrgang stornieren. Dazu kommt die aktuelle Stornoregelung zur Anwendung:

Können Sie uns ein ärztliches Attest nachweisen (keine AU-Bescheinigung), welches den Rücktritt begründet, werden verminderte Stornogebühren berechnet. Diese betragen bei Stornierung bis 14 Tage vor Lehrgangsbeginn 15% und ab 14 Tage vor Lehrgangsbeginn 20% der Lehrgangsgebühren (excl. Liftpass). Mindestens jedoch 20!

Müssen Sie aus anderweitigen privaten oder beruflichen Gründen stornieren, findet die normale Stornoregelung Anwendung:

Diese besagt bei Absage bis 14 Tage vor Lehrgangsbeginn werden 25% und bei Absage ab 14 Tagen vor Lehrgangsbeginn werden 45% der Lehrgangsgebühren (excl. Liftpass) als Stornogebühren fällig. Mindestens jedoch 20!

Sollten Sie sich vor Stornokosten schützen wollen, bitten wir Sie selbstständig eine Reiserücktrittversicherung abzuschließen.

8. Warum denn bitte derartige Stornokosten?
Alleine die Bearbeitung der Stornierungen kostet uns täglich viel Zeit, welche an anderer Stelle für die optimale Lehrgangsvorbereitung dringend benötigt wird. Zudem werden die „Stornoplätze“ meistens nicht mehr durch neue Teilnehmer belegt, das heißt, dass zu einem früheren Zeitpunkt andere Mitglieder noch Interesse an einem Platz in der Aus-/Fortbildung gehabt hätten, dieser Platz jetzt durch die Stornierung aber unbesetzt bleibt. Da unsere Lehrgänge kostendeckend kalkuliert sind, entsteht an diesen Stellen ein Defizit.

Im Vergleich mit anderen Verbänden und Institutionen haben wir unsere Stornokosten sehr fair und teilnehmerfreundlich gestaltet.

Sollten Sie sich vor Stornokosten schützen wollen, bitten wir Sie selbstständig eine Reiserücktrittversicherung abzuschließen.

9. Ich habe gehört zur Ausbildung gibt es einen Lehrplan, stimmt das?
Ja, das ist richtig, allerdings nur zu bestimmten Ausbildungslehrgängen. Hier eine Übersicht der inkludierten Schriftstücke des DSLV:
Level 1 Ski Alpin: Lehrplan „Skifahren einfach“
Level 1 Snowboard: Lehrplan „Snowboarden einfach“
Level 1 Telemark: BESSER UNTERRICHTEN „Telemark“
Level 1 Nordic: Lehrplan „Skilanglaufen einfach“
Level 2 Ski Alpin: BESSER UNTERRICHTEN „Ausbildung“
Level 2 Telemark: BESSER UNTERRICHTEN „Telemark“

Risikomanagement 1: Lehrplan „Freeriden einfach“
LG II Nordic: Lehrplan „Skilanglaufen einfach“

Das jeweilige Exemplar wird Ihnen binnen 7 Werktagen nach Lehrgangsanmeldung per DHL zugesandt. Die Zustellung erfolgt kostenfrei und nur für Erstteilnehmer. Prüfungswiederholer erhalten kein Exemplar.

10. Welche Leistungen sind in der Lehrgangsgebühr enthalten?
Die Lehrgangsgebühr umfasst grundsätzlich nur die Teilnahme an der jeweiligen Aus- bzw. Fortbildung. Zusätzlich gibt es bei vereinzelten Lehrgängen die Möglichkeit einen Liftpass hinzu zu buchen. Diese Option ist beim jeweiligen Lehrgang grundsätzlich im Warenkorb aktiviert. Kann aber im Laufe des Bestellprozesses bei der Eingabe Ihrer Adressdaten auch deaktiviert werden.

Eine Übernachtung ist grundsätzlich NICHT in der LG-Gebühr enthalten. Es gibt nur einige wenige Fortbildungen mit Quartier. Dies wird allerdings in der Lehrgangsausschreibung explizit erwähnt.

11. Ich möchte eine Ausbildung oder Fortbildung buchen, benötige aber keinen Liftpass?!
Der Liftpass ist bei Lehrgängen, bei denen der DSLV einen vergünstigten Liftpass mitanbietet, immer standardmäßig im Warenkorb aktiviert und lässt sich zunächst nicht aus dem Warenkorb entfernen. Um den Liftpass abzuwählen, können Sie dies allerdings im 2.Schritt des Bestellprozesses per Häkchen angeben. Der Liftpass verschwindet zwar dann noch nicht bei der abschließenden Bestellung, wird aber vom DSLV bei Erstellung der Rechnung entfernt und damit auch nicht berechnet. Eine Nachbestellung eines Liftpasses ist nur schriftlich per Mail an lehrgang@skilehrerverband.de möglich.

 

 
sponsor - Ziener Sponsor - Trentino Sponsor - Audi
Deutscher Skilehrerverband